Logo Kutschera Architects

kuarch pic3

 
Nach Abschluss des Architekturstudiums an der TU-Wien arbeitete der bekennende Perfektionist Arch. DI Thomas Kutschera in einigen prominenten Architekturbüros, bevor er 1986 sein eigenes Atelier eröffnete.

Es war von Beginn an charakteristisch für seine ambitionierte Arbeitsweise, auch aus schwierigen Rahmenbedingungen klare Strukturen und optimal nutzbare Konzepte zu entwickeln und gleichzeitig einen hohen architektonischen Anspruch zu bewahren. Dies brachte zunächst etliche Aufträge für Wohnbauvorhaben ein, dann folgten weitere Aufgaben wie Generalsanierungen, Hotels und Bürokompelxe. Die besondere Gabe, auch die komplexesten Aufgaben und Funktionen in ganzheitliche, glasklare Gebäudestrukturen und -konzepte umzusetzen, brachte in den letzten Jahren eine weitere Spezialisierung auf Rechenzentren hervor.

Arch. Kutschera ist stolz auf die Kompetenz und Leistungsfähigkeit des Teams: "Oft stehen wir im Wettbewerb mit anderen Büros und können immer dann erforgreich punkten, sobald unser Kompetenzteam mit dem Auftraggeber in einen Dialog tritt. Architektur ist nie Selbstzweck, den wir um jeden Preis durchsetzen wollen. Wir nehmen auch die Argumente des Auftraggebers ernst."